Hundeunfall­versicherung

Versicherungsschutz bei Unfällen

Unfallbedingte Heilbehandlungen

Unfallbedingte Operationen

Stationäre Aufenthalte nach Unfällen

hundeunfallversicherung-franzoesische-bulldogge

Hohe Tierarztkosten? Nicht mit uns.

Eine Operation oder Heilbehandlung deines Hundes nach einem Unfall kann mitunter sehr hohe Kosten verursachen. Mit der Balunos Hundeunfallversicherung schützt du dich vor einer finanziellen Belastung und dein Vierbeiner bekommt die medizinische Hilfe, die er braucht.

Trag´ dich jetzt ein
und erfahre als Erster, wann wir an den Start gehen.


Häufige Unfallursachen bei Hunden

Ein Unfall ist ein Ereignis, welches plötzlich von außen auf deinen Hund einwirkt und eine unfreiwillige Gesundheitsschädigung herbeiführt.

Wundnaht

Dein Hund tritt sich beim Gassi gehen eine Scherbe ein.

Tierarztkosten: ca. € 350,-

Frakturbehandlung

Dein Hund kollidiert mit einem Fahrrad und bricht sich das Bein.

Tierarztkosten: ca. € 1.400,-

Kreuzbandriss

Dein Hund verletzt sich beim Herumtoben im Park.

Tierarztkosten: ca. € 1.600,-

Bauchhöhlen-OP

Dein Hund verschluckt einen Fremdkörper und muss operiert werden.

Tierarztkosten: ca. € 1.200,-

Vergiftung

Dein Hund frisst einen Giftköder und muss akut behandelt werden.

Tierarztkosten: ca. € 400,-

Amputation

Ein schwerer Verkehrsunfall macht eine Amputation notwendig.

Tierarztkosten: ca. € 600,-

Wie hoch ist der Kostenersatz bei Balunos?

Abhängig vom Alter deines Hundes übernimmt die Unfallversicherung zwischen 90 und 100% der Kosten, die für die Behandlung einer Unfallverletzung deines Hundes anfallen.

0 bis 3 Jahre

90% Kostenersatz
Deine Selbstbeteiligung beträgt nur 10%.

3 bis 9 Jahre

100% Kostenersatz

Keine Selbstbeteiligung

ab 9 Jahren

90% Kostenersatz
Deine Selbstbeteiligung beträgt nur 10%.

Welche Leistungen bietet dir die Balunos Hundeunfallversicherung?

Balunos übernimmt die Kosten für Diagnostik, medizinisch notwendige Heilbehandlungen einschließlich operativer und chirurgischer Eingriffe sowie die Medikation und Nachbehandlung nach einem Unfall.

Ergänzend werden die Kosten für stationäre Aufenthalte bis zu 15 Tage nach einer Operation im Rahmen der Hundeunfallversicherung übernommen.

Als alternative oder ergänzende Maßnahmen nach einem Unfall sind auch physiotherapeutische und osteopathische Behandlungen mitversichert.

Wenn dein Hund abhandenkommt, werden die Kosten für die Produktion von Flyern und die Schaltung von Inseraten im Rahmen der Suchaktion übernommen.

Sollte dein Hund bei einem Unfall ums Leben kommen, ersetzen wir dir die Anschaffungskosten bis zu € 750,- oder wahlweise € 1.000,-.

Flexibel in allen Belangen

Tierärztliche 
Notdienste

Freie
Tierarztwahl

Freie Wahl
der Tierklinik

Versicherungsschutz
innerhalb Europas