Hundeversicherung Vergleich

Unfall vs OP-Kosten Versicherung!

Jede/r Tierbesitzer/in wird die folgende Situation kennen: Das eigene Tier ist krank und ein Tierarztbesuch wird erforderlich. Während der Behandlung steht das Tier im Mittelpunkt des Geschehens und die eigenen Gedanken drehen sich ausschließlich um das Wohlbefinden des liebsten Vierbeiners. Nach erfolgter Behandlung findet unausweichlich der Zeitpunkt der Abrechnung statt – im wahrsten Sinne des Wortes. Aber wie schaut ein Hundeversicherung Vergleich im Vorfeld aus.

Die Höhe des Abrechnungsbetrages richtet sich in Deutschlag im Übrigen nach der sog. Gebührenordnung für Tierärzte (kurz: GOT). Diese wurde erst kürzlich aktualisiert. Unter folgendem Link sind alle wichtigsten Details zur neuen GOT einsehbar: https://www.tieraerzteverband.de/bpt/Tierbesitzer/got/index.php?redirectResize=1&referrer=mobile

Es gibt eine Vielzahl von Krankheiten und Gebrechen – die je nach Aufwand – den eigenen Geldbeutel mehr oder weniger beanspruchen. Neben der medizinisch-therapeutischen Behandlung von Krankheiten und akuten Gebrechen kann es empfehlenswert sein, seinen Vierbeiner regelmäßig „durchchecken“ zu lassen. Die dabei anfallenden Kosten sind häufig im Vorhinein nicht überschaubar und bergen möglicherweise ein finanzielles und unkalkulierbares Risiko. Diesem Umstand kann hierbei eine entsprechende Versicherung abhelfen und den Versicherungsnehmer somit – als „Airbag“ – vor einem finanziellen „Crash“ bewahren.

Online und Digital vergleichen

Der online-basierte Balunos-Versicherungsschutz beinhaltet die finanzielle Absicherung medizinisch-notwendiger Behandlungskosten in folgenden unterschiedlichen Varianten im detaillierten Hundeversicherung Vergleich:

Die Hunde-OP-Versicherung trägt die Kosten einer medizinisch-notwendigen Operation. Anders als bei Vorsorgeuntersuchungen können sich die Tierarztrechnungen hierbei schnell im vierstelligen Bereich bewegen. Die Balunos-OP-Kostenversicherung ist darauf ausgerichtet, dass Kostenrisiko für eine Vielzahl von Krankheits- und unfallbedingten Operationen in einem tragbaren Rahmen für den VN darzustellen.

Die Hundeunfallversicherung schützt den vierbeinigen Begleiter im Falle unerwarteter Unfallereignisse und – anders als in der OP-Kostenversicherung – auch jedwede unfallbedingten Behandlungen, die keinen operativen Eingriff erforderlich macht.   

Mit der Balunos-Hundeversicherung werden neben einer reinen Unfall-/ OP-Kostenversicherung auch sog. Assistance-Leistungen angeboten, welche in verschiedenen Tarifvarianten – je nach Bedarf – den Versicherungsschutz sinnvoll ergänzen. Sofern zu unseren Produkten oder zum Abschluss der Balunos-Hundeversicherung noch Fragen auftreten, könnt Ihr uns diese gern per E-Mail an bark@balunos.com zukommen lassen. Zusätzlich freuen wir uns auf Eure bisherigen Erfahrungen mit Balunos und sind für konstruktives Feedback stets offen. Versprochen.

Gepostet in